top of page
Pauline Renevier, Alexander Klessinger, Thalia Theater

VOM TROTZ IN EINER GUTEN ZEIT
LEBEN ZU WOLLEN

Boy-Gobert-Preisverleihung an Pauline Rénevier am Thalia Theater Hamburg

 

Text: Pauline Renevier und Alexander Klessinger

 

Der inszinierte Text konfrontiert rückwärts laufend historische Ereignisse von heute bis zum Millennium mit Blitzlichtern einer Biographie im Aufbruch. Dabei befragt die Performance einen utopischen Wurf im Angesicht einer als zunehmend dystopisch erlebten Zeitgenossenschaft. Befeuert vom Widerstand, in Vorgefundenes hinnehmend einzuwilligen, stemmt sich der Text gegen Geschichte als deterministische Wiederkehr des ewig Gleichen.

Aufführung: 10.12.2023, Thalia Theater Hamburg

TEAM:

Mit: Pauline Rénevier

Chor: Vanessa Grzybowski, Toni Maercklin, Yann Mbiene

Regie: Alexander Klessinger

Sounddesign: Niklas Handrich

Bühnenelemente von Stephané Laimé aus „König Lear“

 

Fotos: Lars Nitsch und Krafft Angerer/Körberstiftung

Pauline Renevier, Alexander Klessinger, Thalia Theater, Boy-Gobert-Preis
bottom of page